AUSZEIT

Zen - Meditation für alle

Das Wesentliche des Zen-Weges ist der eigene Weg. Er ist unabhängig von weltlichen oder überweltlichen Dingen. Unabhängig von Meistern und Gurus oder von Bildern und Lehrern. Er ist unabhängig von der Meinung anderer – aber vor allen Dingen auch unabhängig von seinem eigenen Verstand. Zen gibt es schon sehr lange. In den 1980 Jahren veranstaltete Karlfried Graf Dürckheim Zen-Kurse in Deutschland.

Die Geschichte des Zen

Zen existiert schon seit 2500 Jahren in Indien. Der erste Zen-Lehrer war Shakyamuni Budda, der 563 v. Christus geboren wurde. Zen fand in China seit dem 6. Jahrhundert nach Christus seinen Einzug. In Japan wurde Zen ab ca. 574 bis 622 n. Christus von Prinz Shotoku praktiziert. Bis heute gelangte Zen von Amerika bis nach Europa. Seit den 1980 Jahren findet die Zen-Meditation auch in Deutschland immer mehr Anhänger.

Warum hilft Zen-Meditation

 

In über 1000 Studien wurde die Wirkung der Meditation bisher erforscht. In diesen Studien konnte nachgewiesen werden, dass Meditation verschiedene positive Auswirkungen auf unser Gesundheitssystem haben kann, z.B.:

Körper  Mental Psychologisch Emotional
 
  • Hilfe bei erhöhtem Blutdruck
  • fördert Genesung bei Krankheiten
  • Reduktion von Schmerzen
  • Stärkung des Immunsystems
 
  • steigert die Fähigkeit zum Zuhören
  • bessere Entspannung
  • mehr Zufriendheit
  • mehr Lebensfreude
 
  • Stressreduktion
  • Vermeidung und Erholung bei Burn-out
  • Vermeidung und Erholung von Depressionen
  • Hilfe bei Schlafstörungen
 
  • Steigerung der Konzentration
  • Steigerung der Achtsamkeit
  • fördert Erinnerungsvermögen

Meditieren kann man lernen

Entspannen Sie in unseren Seminaren in Achtsamkeit. Wir vermittlen Ihnen oder Ihren Mitarbeitern

  • weltoffene
  • konfessionsungebundene
  • einfache und leicht umsetzbare

Techniken für den privaten als auch geschäftlichen Alltag. Unsere Seminare fundieren auf langjähriger Erfahrung, traditionellen Techniken und modernen wissenschaftlichen Einflüssen.   

 

Zur Seminarübersicht

 

Der Mensch kommt aus dem Gleichgewicht durch Stress

Faktoren findet man in allen Lebensbereichen z.B.:

Familie: Konflikte mit dem Partner, finanzielle Sorgen, schlechte Wohnbedingungen, Krankenpflege für Familienmitglieder
Arbeit: Hoher Zeit- und Leistungsdruck, komplexe und komplizierten Aufgaben (Überforderung), hohe Verantwortung (wer macht was) und innerer Rollenkonflikt
Erholung: Wenig bis kein Urlaub, keine regelmäßigen Erholungszeiten, keine Zeit mit der Familie.

Diese Stressursachen kommen aus allen Lebensbereichen und können Schritt für Schritt reduziert werden. Unsere Seminare können Ihnen hierbei helfen.

 

Einfach Meditieren lernen 

 

Das Meditieren lernen Sie, indem Sie auf eine einfache Art in die Methoden und Techniken des Zazen (Sitzen in Kraft und Stille) eingewiesen werden. Natürlich können Sie auch probieren mit Büchern oder CD´s zum Erfolg zu kommen, die Erfahrung hat aber gezeigt, dass die Meditation ein praktischer Weg ist, den man am besten mit einem erfahrenen Trainer an der Seite beginnt.

Ich habe in diesem Bereich mehr als 15 Jahre Erfahrung und kann Ihnen bei Ihren ersten Schritten in die Meditation helfen.

Jeder Mensch kann Meditieren lernen

 

 

Schritt 1: Lernen Sie in Ruhe zu verweilen

Schritt 2: Folgen Sie Ihrem Atem und öffnen Sie das Tor zum Hara

Schritt 3: Lenken Sie die Achtsamkeit wieder auf das Atmen, sobald der Geist abschweift

Durch Achtsamkeit sparen Sie viele Kräfte 

  

Zur Seminarübersicht

Ansprechpartner

Franz Schmitt

Franz Schmitt

Meditationscoach

Castellstr. 11

96170 Lisberg

Telefon: +49 (0)9549 -8480

E-Mail: info(at)auszeit.me

Seminarbuchung

Auszeit-Online Ameldung

Aktuelle Infos

Derzeit stehen wir mitten in den Planungen für die ersten Seminare in unserem neuen Meditationsraum. Die Fertigstellung ist für Februar 2015 geplant, so dass wir ab März 2015 mit unserer neuen Seminarreihe beginnen werden. Zur Seminarbuchung

Seminarplanung 2015

Einführung in die Meditation - 1 Tages Kurs - Zielgruppe Einsteiger

 

Spezialseminar für Mitarbeiter im Verkauf und Vertrieb

 

5 vor 12

 

 

 

 

 

 

Seit 1990 haben sich die Krankschreibungen wegen psychischer Belastungen annähernd verdoppelt. 2009 wurden 38 Prozent aller Frühverrentungen aufgrund von seelischen Krankheiten bewilligt - weiter

 

 

Zum Newsletter anmelden

E-Mail*